Mitunter hat man den Eindruck, wenn öffentlich über Schule gesprochen wird, wird meist geschimpft, kritisiert und der schwarze Peter weitergegeben. Das führt nur selten zu einer echten Analyse der Probleme. Dabei ist es gut und heilsam, wenn ehrlich miteinander gesprochen wird. Eine nüchterne und dialogische Betrachtung der Arbeit von Schule in der heutigen Gesellschaft tut Not. Die gesellschaftspolitischen Voraussetzungen für die erzieherische und bildende Arbeit in der Schule sind 2017 andere als noch vor zwanzig Jahren. Dazu ein paar Thesen.
Weiterlesen