Learning by Living Blog

Category: Lernen

Was Schulen leisten und wie man sie dabei unterstützen kann

Mitunter hat man den Eindruck, wenn öffentlich über Schule gesprochen wird, wird meist geschimpft, kritisiert und der schwarze Peter weitergegeben. Das führt nur selten zu einer echten Analyse der Probleme. Dabei ist es gut und heilsam, wenn ehrlich miteinander gesprochen wird. Eine nüchterne und dialogische Betrachtung der Arbeit von Schule in der heutigen Gesellschaft tut Not. Die gesellschaftspolitischen Voraussetzungen für die erzieherische und bildende Arbeit in der Schule sind 2017 andere als noch vor zwanzig Jahren. Dazu ein paar Thesen.
Weiterlesen

Hier und Jetzt. Achtsam und bewusst mit Medien umgehen

© Bild: Daniel Oines/flickr.com, “Half an hour of web ads”, (CC BY 2.0) https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Die Fähigkeit, aufmerksam zu sein, ist für ein gelungenes Leben unverzichtbar: Wir brauchen sie, um anderen Menschen (und uns selbst) wirklich zuhören zu können, zum Lernen oder um im Leben „wirklich da zu sein“. Vor diesem Hintergrund stellen Achtsamkeit und Konzentration wichtige Medienkompetenzen dar. Ein kompetentes Aufmerksamkeits- und Zeitmanagement kann Jugendliche in die Lage versetzen, ihre Mediennutzung gezielter zu steuern und den Attacken der „Aufmerksamkeitsräuber“ besser zu widerstehen. In dem Beitrag werden entsprechende Unterrichtsideen zur Förderung von Medienkompetenz vorgestellt.
Weiterlesen

Experimentelle Gemeinschaftsküche. Sich auf die eigenen Sinne und Fähigkeiten verlassen lernen

© Foto: Jörg Krause

Essen kann ein recht sinnliches und aufregendes Erlebnis sein. Oft genug reduziert sich Essen leider nur auf notwendige Nahrungszufuhr: Wir essen dann achtlos, ohne bewusst und aufmerksam zu schmecken. Es kann bereichernd sein, wenn wir beim Essen wieder mehr auf unsere Sinne achten: Schmecken, aber auch Riechen und Schauen. Die ästhetische Erfahrungsebene des Essens in den Mittelpunkt zu stellen, die Sinne zu wecken und zu schulen ist das Ziel der experimentellen Gemeinschaftsküche. Es geht aber um noch viel mehr: sich auf die eigenen Sinne und Fähigkeiten verlassen zu lernen und mit anderen gemeinsam das Risiko des Ausprobierens einzugehen.
Weiterlesen

Hören, um zu verstehen. Der Dialog und das Zuhören

© Foto (Ausschnitt): Stephan Röhl / by Heinrich Böll Stiftung, (CC BY-SA 2.0) http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0, via Wikimedia Commons

Wenn es darum geht, festgefahrene Positionen, starre Haltungen und eingefahrene Denkmuster zu lösen, kann das im Dialog geschehen. Im Dialog werden eigene Ansichten und Einschätzungen gemeinsam von allen Seiten betrachtet und Ansprüche auf die richtige Meinung erst einmal suspendiert. Eigene Urteile werden zunächst in der Schwebe gehalten, um anderen, der Gruppe und sich selbst besser zuhören zu können – eine wichtige Voraussetzung, um ein gemeinsam geteiltes Verständnis zu entwickeln. In dem Beitrag werden Unterrichtsideen vorgestellt, in denen das Hören, das Zuhören im Gespräch im Zentrum steht.
Weiterlesen

Copyright © 2022 Learning by Living Blog

Theme by Anders NorenUp ↑